In der heutigen Presselandschaft und auch in den ö.r. Anstalten wird immer wieder der Begriff „Asylkrise“ verwendet, um damit auf scheinbar nicht lösbare Probleme durch das Ankommen von Geflüchteten zu verweisen.

Bei der Internetsuche des Begriffes findet man aber sehr schnell heraus, dass dieser Begriff inflationär von den neuen und alten Rechten und ihren Multiplikatoren  verwendet wird. Prominent sind hier NPD und AfD zu nennen, aber auch WELT, N24, Krone.at und andere Publikationsorgane verwenden den Begriff; offensichtlich ohne großes Nachdenken.

Weiterlesen

Wenn er Dir gefällt, teile diesen Artikel