„Wähl die AfD“

„Wähl die AfD“

Rechtzeitig vor den Landtagswahlen in MV und Berlin haben sich Jennifer Rostock mit einem Lied zu Wort gemeldet „Wähl die AfD“, in der sie die Ergebnisse des Bundesparteitags der AfD pointiert aufgreift.

Ich will es Euch nicht vorenthalten:

Besonders entlarvend sind die Kommentare hierzu unterhalb des Songs auf der youtube-Seite.

Im Wesentlichen Hasskommentare a la „linksgrünversifft“, „Staatspropaganda“ und ähnliches.
Es bleibt zu befürchten, dass die prognostizierten Wahlergebnisse von um 20 % in MV  auch tatsächlich eintreten. Aber bereits wie in den anderen Landtagen werden die AfD-Abgeordneten sich über ihr Salär freuen und nicht konstruktiv an der politischen Gestaltung ihres Bundeslandes mitarbeiten.

Ich hoffe, dass der Wähler das irgendwann einmal merkt.

Ansonsten „die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber“!

Wenn er Dir gefällt, teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.